Buchhandlung Wegmann aus Zwiesel erhält Gütesiegel „Leseforum Bayern“

Buchhandlung Wegmann aus Zwiesel erhält Gütesiegel „Leseforum Bayern“

Nachdem die Buchhandlung Wegmann bereits 2016 mit dem deutschen
Buchhandlungspreis ausgezeichnet wurde, gibt es dieses Jahr nun die nächste
Prämierung: Vom Bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler,
wurde die Buchhandlung Wegmann mit dem Gütesiegel „Leseforum Bayern“ geehrt. Die
Urkunde wurde für die besonderen Leistungen in der Leseförderung in Kooperation mit
Schulen und Kindergärten vergeben. „ Wir freuen uns sehr über diese großartige
Auszeichnung; es ist schön für unsere Bemühungen, welche wir das ganze Jahr über
unternehmen, vom Staatsministerium entsprechend gewürdigt zu werden. „ betont
Schreibwaren Wegmann Chef Janos Metz. Auch Mitarbeiterin Sybille Keilhofer freut sich:
„ Ein früher Umgang mit Büchern steigert die Bildungschancen erheblich, deswegen
kooperieren wir mit sehr vielen Bildungseinrichtungen im kompletten Landkreis. Dafür eine
Urkunde zu erhalten ist eine tolle Bestätigung der Arbeit. „ Damit darf Schreibwaren
Wegmann ab sofort ganz offiziell mit dem Slogan „ Für vorbildliche Leseförderung
prämierte Buchhandlung“ werben. Das Gütesiegel wird seit 2003 vom Bayerischen
Staatsministerium in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels
vergeben.
Im Bild: Tanja Köck von Schreibwaren Wegmann freut sich über die Auszeichnung.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.